Tel.: +41 44-914 34 00
Fax: +41 44-914 34 01
E-Mail: info@cscredit.ch

INKASSO C&S
CREDIT MANAGEMENT AG
Kohlrainstrasse 10
CH-8700 Küsnacht


Offertenanfrage
Gerne erstellen wir Ihnen einfach und unverbindlich eine Offerte. Anfrage stellen

Offertenanfrage

Ihre Inkasso-Offerte in wenigen Schritten.

Offertenanfrage

Ihre Inkasso-Offerte in wenigen Schritten.
Gewünschte Dienstleistung(en)
Weitere Dienstleistungen
Dienstleistungen
Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
News

Kontakt

Tel.: +41 44-914 34 00
Fax: +41 44-914 34 01
E-Mail: info@cscredit.ch

Inkasso C&S
Credit Management AG

Kohlrainstrasse 10
CH-8700 Küsnacht

Betreibungs- und Konkursstatistik 2017

Im Jahre 2017 wurden so viele Konkurse eröffnet wie noch nie.

Die zahlreichsten Eröffnungen von Firmen– u. Privatkonkursverfahren wurden in Neuchâtel verzeichnet. Die entstandenen finanziellen Konkursverluste lagen seit 1994 auf dem tiefsten Wert, gemäss des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) wurden 13 257 Eröffnungen von Firmen- u. Privatkonkursverfahren in 2017 registriert. Darin sind nicht berücksichtigt, die Firmenauflösungen aufgrund Mängel in der Organisation (Art. 731b OR).

Gegenüber 2016 wurde eine Zunahme von 330 Fällen notiert. Ab 2015 gingen diese weiter zurück und erreichte den tiefsten Wert seit 1994. Dieser beläuft sich auf 1,7 Mrd. Franken, das sind 855 Mio. Franken weniger als 2016.

 

Die Genferseeregion registrierte den kraftvollsten Anstieg zwischen 2016 und 2017 von allen Grossregionen der Schweiz. Diese Zunahme resultiert überwiegend aus den Kantonen Genf und Waadt.

Indessen fielen die Konkurseröffnungen im Espace Mittelland auf 2707 zurück.

 

Aus den ordentlichen und summarischen Konkursverfahren gingen zwischen 2016 und 2017 die wirtschaftlichen Verluste bedeutend zurück. In dieser Periode fielen die Verluste schweizweit von 2,6 Mrd. Franken im Jahr 2016 auf 1,7 Mrd. Franken im Jahr 2017. Dies entspricht dem tiefsten Wert seit 1994.

 

Die Entwicklung ist jedoch insofern zu relativieren, als die Ergebnisse zwischen den Kantonen und von Jahr zu Jahr starken Schwankungen unterliegen. Im Kanton Bern fielen die finanziellen Verluste nämlich zwischen 2015 und 2016 um 64 Mio. und stiegen wieder um etwa 150 Mio. Franken ein Jahr danach. Entgegengesetzt lief die Entwicklung im Kanton Genf zwischen 2015 und 2016, welche sehr zugenommen hatten mit 432 Mio. Franken und danach im Jahr 2017 auf 302 Mio. Franken wieder fielen.

 

Häufig gesucht

Verlustschein Inkasso
Auch Verlustscheine können für Sie bares Geld bedeuten. Wir zeigen Ihnen, wie...

Vorrechtliches Inkasso
Um ein zeitraubendes Betreibungsverfahren zu verhindern, nehmen wir einen...

Rechtliches Inkasso
Das rechtliche Inkasso bietet dem Gläubiger die Möglichkeit, seine Forderung...

Forderungskauf
Machen Sie abgeschriebene Forderung zu Geld. Liquidität ist die...

Inkasso International
Viele Unternehmen agieren auch International. Leider gibt es auch immer mehr…

Inkassounternehmen
Als eines der führenden Inkassounternehmen der Schweiz seit nun mehr als...